Balkonabdichtung mit Flüssigkunststoff und Chipseinstreuung

Balkone sind das ganze Jahr über den klimatischen Einflüssen ausgesetzt. Dadurch sehen sie nach einiger Zeit oft nicht nur unschön aus, sobald undichte Stellen entstehen, kann es über kurz oder lang auch zu gravierenderen Schäden kommen. Genau das möchte man aber vermeiden, denn der Balkon dient zum Entspannen und geselligem Beisammensein – man will sich auf ihm wohl- und vor allem auch sicher fühlen.

Eine gute Lösung zur Abdichtung von Balkonen ist daher die Nutzung von Flüssigkunststoff. Flüssigkunststoff ist nicht nur dicht, robust und langlebig, sondern ermöglicht auch eine dekorative Oberflächengestaltung. So kann auf weiteren Belag verzichtet werden.

Bevor das Material aufgetragen werden kann, muss evtl. vorhandener Belag restlos entfernt und Beton gereinigt werden. Anschließend folgt eine Grundierung der Oberfläche. Erst dann wird der Flüssigkunststoff – auf Wunsch auch farbig – aufgetragen.

Zuletzt folgt eine Beschichtung. In diese können z.B. Sand oder sogenannte Chips – farbige Akzente – eingestreut werden, um ein individuelles Design zu schaffen (siehe Foto).

Flüssigkunststoff eignet sich übrigens auch für Terrassen.

Noch Fragen? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

2018-06-19T12:12:13+00:00 16. März 2015|Tipps|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen