Sturmschäden an Dach und Fenster jetzt beheben lassen und vorbeugen

Ob nach einem heißen Sommertag oder im kühlen Herbst – zu jeder Jahreszeit kann es zu Wetterextremen mit starken Sturmböen, Regen und Hagel kommen. Dabei werden häufig Dächer und Fenster in Mitleidenschaft gezogen. Ziegel können sich lockern oder abfallen, es können Risse auftreten und im schlimmsten Fall Wasser eintreten.

Eigenheimbesitzer sollten darum nicht erst reagieren, wenn der Schaden entstanden ist. Durch regelmäßige Dachwartungen können Schäden von vornherein vermieden oder gemindert werden. Eine solche Wartung erhält auf lange Sicht nicht nur den Wert Ihres Eigentums, sie ist auch Pflicht. Als Eigentümer müssen Sie Ihren Beitrag zur Verhinderung von Schäden leisten, indem Sie Ihr Dach durch einen Fachbetrieb überprüfen lassen. Im Schadensfall kann die Versicherung den Nachweis einer Wartung verlangen. Ist diese nicht erfolgt, kann es passieren, dass die Versicherung den Schaden nicht reguliert. Davor schützt auch die sogenannte „Sturmklausel“ nicht, da grundsätzlich gilt, dass ein fachgerecht erstelltes und gewartetes Dach selbst Orkanböen standhalten kann. Lassen Sie daher mindestens einmal im Jahr Ihr Dach warten.

Sollte es dennoch zu Sturmschäden kommen, sollten Sie diese möglichst umgehend beheben lassen, um Folgeschäden zu vermeiden. Wichtig ist auch, dass Sie den Schaden ohne Verzug Ihrer Versicherung melden und möglichst Fotos vom entstandenen Schaden anfertigen.

Auch Dachfenster sind den Witterungsbedingen im besonderen Maße ausgesetzt. Wer hier auf Nummer Sicher gehen will, kann auf eine widerstandfähige Fensterverglasung aus speziell gehärtetem und hitzebehandeltem Einscheiben-Sicherheitsglas außen und Verbundsicherheitsglas innen setzen. Diese gibt es zum Beispiel von Velux.

Moderne Velux Fenster bringen nicht nur Licht und Luft in die Räume unter dem Dach, sie trotzen auch den widrigsten Wetterbedingungen. So halten sie selbst starken Hagelschauern stand, denn durch eine Hitzebehandlung ist die äußere Scheibenoberfläche besonders gehärtet und dadurch deutlich robuster als normale Glasscheiben – im direkten Vergleich meist sogar härter als ein Dachziegel. Die Varianten Velux 5-Star und Thermo-Star sind nach DIN EN 12150 für erhöhten Hagelschutz außen immer mit gehärtetem Einscheiben-Sicherheitsglas ausgerüstet, die bei einer Verletzung der Oberfläche in viele kleine Teile zerfallen würde.

Für die Innenscheibe wird aus Sicherheitsgründen edelmetallbeschichtetes Floatglas oder Verbundsicherheitsglas verwendet, das besonders durchbruchhemmend ist. Im Fall eines Glasbruchs können so keine Splitter herabfallen. Mit den dreifachverglasten Energy-Star-Scheiben sind Eigenheimbesitzer gleich doppelt auf der sicheren Seite, denn diese Variante ist sowohl auf der Außen- als auch auf der Zwischenscheibe mit dem gehärteten Einscheiben-Sicherheitsglas ausgestattet. Doch auch ältere Dachfenster-Modelle mit Standard-Isolierverglasung können nachträglich hagelsicher gemacht werden: Einfach die vorhandenen Scheiben gegen eine zeitgemäße Sicherheits- und Energiesparscheibe austauschen lassen.

Hat der Sommersturm Ihr Dach oder Ihre Fenster in Mitleidenschaft gezogen? Rufen Sie uns an. Wir beheben den Schaden schnellstmöglich für Sie.

Wer den Sturm heile überstanden hat und sicherstellen möchte, dass keine Schäden entstanden sind, die auf dem ersten Blick nicht erkennbar sind, kann das Dach durch unsere Fachleute überprüfen und warten lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Telefon 05341 / 26 48 67.

(Quelle: www.dach.de und Presseinformation, Velux Deutschland GmbH, Hamburg)

2018-06-19T12:10:12+00:00 06. Juli 2015|Tipps|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen